Skip to main content

Erlebniszentrierte kreativ-therapeutische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien.

Fachfortbildung für Therapeuten in München/Egling 2020-21

Die Fachfortbildung umfasst Elemente aus der Kunst-, Musik-, Tanz- und  Bewegungstherapie, sowie Spiel- und Theaterpädagogik.


Bestandteile der Fachfortbildung:
- 10 Fortbildungs-WE in einem Zeitraum von 18 Monaten
- 8 Treffen in regionalen, selbstständig organisierten Übungsgruppen 
- 10 Std. Praktikum (Einzeltherapeutische Arbeit mit einem Kind, einem Paar oder einer Familie) 
- 4 Std. berufliche Supervision begleitend zum Praktikum
- Praktikumsreflexion in Form eines Berichts (ca. 8 Seiten)

Kosten: Monatlich 150 € für 18 Monate (270 € pro Fortbildungs-WE)
Gruppengröße: 6 – 12 TN
Ort: Egling, Am Moosbach 1, 82544 Egling
 
INHALTE und TERMINE der WE-Seminare: („KiJu“ = Abkürzung für Kinder- und Jugendliche)
1. WE 24. – 26.07.20:Spielen ist Beziehung, spielen ist Therapie“ – Einstieg in die Besonderheiten erlebnisorientierter Kreativtherapie mit Kindern und Jugendlichen.

 2./3.  WE Seminar 5 Tage! 23.- 27.09.20: Körperorientierte Entwicklungspsychologie – erlebnisöffnende Zugänge als Ergänzung und Erweiterung klassischer Entwicklungspsychologie
- Was ist Entwicklungspsychologie und wozu brauchen wir TH sie
- Besonderheiten einer körper- und erlebnisorientierten Entwicklungspsychologie
- Entwicklungsherausforderungen und der kreativtherapeutische Umgang damit
 
4. WE 27. – 29.11.20: „Zauber – Theater – Poesie“ - Kreative Identifikationen und Imaginationen in Diagnostik und Therapie 
- Kreative Therapie mit Kindern und Jugendlichen mit Mitteln des Theaters und der Poesie erfahren.
- Coping und weitere Phänomene in der therapeutischen Arbeit mit Kindern 
 
5. WE 15. – 17.01.21: „Supervisions- und Übungs-WE“ –  Supervision und Integration ins eigenen Praxisfeld
 
6. WE 12. – 14.03.21: Kreative Familientherapie 1:   Familienskulptur – Diagnostische Zugänge
- Familien-Ring
- Genogramm,Transgeneratorische Themen und ihr Wirkweise in Familien
- Der Umgang mit dem Thema Macht in Familien 
 
7. WE 21. – 23.05.21: Kreative Familientherapie 2: Die Familie – ein Prozess
- Die Familie als Prozess verstehen
- Phasen der Familie diagnostizieren (gestörte, zerbrechende, zerbrochene Familien)
- Familien-Rebuilding
 
8. WE 23. – 25.07.21 Kreative Paartherapie: Einführung in die kreativtherapeutische Arbeit mit Paaren, bzw. Eltern 
- Synchronresonanzen als Bindungsfaktor
- Kreative Dialoge als alternative Kommunikationsform 
 
9. WE 17. – 19.09.21 Praktikumsreflexion und Identität als Kinder- und Familientherapeut
- Eigene Stärken und Schwächen reflektieren 
- Fallen bewusst machen und Interventionsmöglichkeiten entwickeln
 
10.  WE 26. – 28.11.21 Abschluss-Screening  
   
Arbeitszeiten:
Freitags    von 18.00 – 20.30 Uhr                          
Samstags von   9.00 – 17.00 Uhr                          
Sonntag   von   9.00 – 13.30 Uhr